Projekt Rasenplatz – 2019

Wir schreiben den 15. Juli 2019, nun geht es los...

Die Fa. Heiler aus Bielefeld ist angerückt und hat sich mit zwei Schlafcontainern und einem Wohncontainer am Borussen eingerichtet. Inzwischen sind alle Kantensteine und Stufen, sowie alle Barrieren entfernt worden. Die Grasnarbe wurde abgefräst und der Beachvolleyballplatz zurückgebaut.

Was geschah in Woche 2 der Platzrenovierung? Die Fa. Heiler hat damit begonnen rund um den den Platz und quer durch den Platz Entwässerungsleitungen und -gullys einzubauen, an die dann im nächsten Schritt die Drainage angeschlossen wird. Parallel wurde der Aushub mehrfach gesiebt, um in der nächsten Woche abtransportiert zu werden

Die dritte Woche der Renovierung stand ganz im Zeichen der großen Hitze. Hut ab vor den drei tapferen Spotplatzbauern, die der Witterung trotzten. Es wurden Gräben gefräst und Drainagen verlegt. Auch in der nächsten Woche wird das Team noch mit diesen Aufgaben befasst sein

In der vierten Woche der Arbeiten am Hauptplatz ist folgendes passiert: Das Einbauen der Drainagen ist fortgesetzt worden, die Beregnungsfirma hat Wasser- und Steuerleitungen verlegt, der Aushub ist abtransportiert worden und die ersten Kantensteine mit Ablaufrinne sind gesetzt worden.

In den kommenden zwei Wochen ruhen die Arbeiten urlaubsbedingt.

Was ist in den letzten Wochen passiert? Die Beachvolleybachanlage ist komplett erstellt worden und der Rasen drumherum ist auch schon grün. Die Zaunbauer haben fast alle Pfosten gesetzt und warten auf den Einbau der Matten und Tore. Die Rasentragschicht wurde angeliefert -ca. 30 Kipper- und eingebaut. Gestern wurde dann das Spielfeld und der Segmentbogen eingesät, gewalzt und gedüngt. Auf der Tribünenseite ist die Stehstufe eingebaut worden. Momentan wird die Sitzstufe vor „Bubas Bude“ gebaut. Die Treppe auf Höhe der Mittellinie ist auch schon fertig. Die Beregnungsfirma hat alle Beregner in die Rasenfläche eingebaut und die Steuerleitungen angeschlossen.

Es ist grün geworden.

Seit Mitte der Woche ist die Saat aufgegangen und jeden Tag ist etwas mehr “grün“ zu sehen. Außerdem wurde fleißig gepflastert und die Zaunbauer haben angefangen den Zaun zu schließen. Es wird langsam was....

Was ist in der letzten Woche passiert? Die Pflasterarbeiten sind weitgehend abgeschlossen worden und es wurde mit der Besandung begonnen. Rund um Manni´s Haus ist die Einfassung des Weges und der ehemaligen Terrasse gebaut worden. Die Zaunbauer haben den Zaun weiter vervollständigt und die Beregnungsfirma hat einen Probelauf durchgeführt. Seit Donnerstag wird nun die Aschenbahn planiert. Und der Rasen wächst wunderbar vor sich hin.

KW 47 – was ist passiert? Die Pflasterarbeiten wurden fortgesetzt, die Treppe hat ein Geländer bekommen, die Laufbahn ist weiter aufgefüllt worden und Beregnungsanlage ist abgenommen worden und anschließend winterfest gemacht worden. Des Weiteren sind die Trainerkabinen wieder aufgestellt worden.

Es wird so langsam was. In der vergangenen Woche ist die Laufbahn fertig gestellt worden und die Fläche vor "Manni`s Haus" ist gepflastert worden.  Der Rasen ist wieder ein bisschen gewachsen. In 2 Wochen sollen alle Arbeiten erledigt sein.