U17-1 JG 2003/04 | 10.12.2019

U17-1: Überraschung auf der Nikolausfeier

Das Trainer-Trio der U17-1 hatte am vergangenen Freitag alle Spieler und deren Eltern sowie die Verantwortlichen der Jugendabteilung und Unterstützer des Teams zur Nikolausfeier eingeladen. Nach der "offiziellen" Begrüßung durch die Trainer folgten dann ein paar Worte incl. kleiner Präsente der Abteilungsführung in Richtung Trainerteam und Mannschaft. Auch die Eltern hatten sich etwas besonderes einfallen lassen um den drei Coaches "Danke" für die tolle Arbeit zu sagen. So wurde ihnen ein nachgebautes Fußballfeld mit allen Porträts der Spieler, in Anlehnung an die Einladungskarte alle mit Nikolaus-Mütze, überreicht. Kurios, dass es nur Vorder- und keine Rückennummern gab und auch nur die Zahlen 5, 10, 20 und 50 aufgeführt waren.

Nach dem man sich an dem üppigen wie leckeren kalt/warmen Buffet, für welches die Eltern sorgten, gestärkt hatte, ging es zum gemütlichen Teil über. Natürlich durfte auch der spielerische Teil an diesem Abend nicht zu kurz kommen und so wurde gewichelt und sich ausgiebig an den aufgebauten Spielen „Flying Tic Tac Toe,“ sowie „Internationales Pferderennen" mit viel Eifer ausprobiert. Den meisten Spaß hatte das Team aber als der Nikolaus die große Überraschung aus dem mitgebrachten Jutesack auspackte. So wurde der Mannschaft mit warmen Worten vom Sponsor Auto-Senger eine neue Trikotgarnitur überreicht. Im Anschluss wurde bis Tief in die Nacht gefeiert.

U17-1 JG 2003/04 | 02.12.2019

Ein Hattrick zum Abschluss der Hinrunde!

Die U17 hat ihre Hinrunde erfolgreich abgeschlossen. In einem teilweise packenden Derby gegen die „Kanalkicker“ von Münster 08 II wurde ein klarer 5:0 Heimsieg eingefahren. Die Borussen zeigten direkt vom Anpfiff an, dass heute nur ein Team als Sieger vom Platz gehen kann. Der Ball lief mit wenigen Ballkontakten durch die eigenen Reihen um dann im richtigen Moment das Spiel schnell zu machen. So erspielte sich das Team bereits in den ersten 40 Minuten eine Reihe von guten Torchancen aber „Runde“  wollte noch nicht ins „Eckige“. So ging es torlos in die Halbzeit. Wie bereits in den Vorwochen kamen die Borussen bis in die Haarspitzen motiviert aus der Kabine. Jetzt zirkulierte der Ball noch schneller durch die eigenen Reihen. Nach einer tollen Vorarbeit von Theo erzielte Julius ("Strahlemann" im Bild) direkt nach Wiederanpfiff das verdiente 1.0. Doch mit einem Tor am diesem 1. Advent gab sich Julius nicht zufrieden. Er erzielte binnen 4 Minuten (54. und 58.) einen Doppelpack, somit gelang ihm ein lupenreinen Hattrick. Münster 08 hat danach nichts mehr zuzulegen. In Unterzahl, nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Robin und Junes, die Borussen duften lediglich nur noch einmal einwechseln, konnten  Leon und Theo noch zwei weitere Treffer zum vollkommen verdienten 5:0 Endstand erzielen. An dieser Stelle gute Besserung an die verletzten Spieler.

Nach zehn Spielen beendet die U17-1 erfolgreich die Hinrunde mit 21 Punkten und überwintert auf Tabellenplatz 2. Die Jungs nehmen immer mehr die "Pahlig-DNA" auf, es macht Spaß das Team zu begleiten!

U17-1 JG 2003/04 | 24.11.2019

7:1 Auswärtssieg bei der SG Coesfeld

Am Samstag spielte die U17-1 im vorgezogenen Meisterschaftsspiel bei der SG Coesfeld. Die Borussen-Elf hatte sich vor Beginn der Partie viel vorgenommen gegen die bisher sieglosen Coesfelder. Leider spiegelte sich das Vorhaben in der ersten Halbzeit nur teilweise wieder. Die Gastgeber legten ihren Fokus auf die Defensive und vielen nur durch ihre robuste Spielweise auf. Aber eingeladen durch einen unnötigen Ballverlust im Aufbauspiel konterten die Coesfelder die Borussen eiskalt aus und gingen in der 23. Minute mit 1:0 in Führung. Die aber nur 5 Minuten später durch Jan, der einen Abpraller nutzte, wieder ausgeglichen werden konnte. Mit dem 1:1 ging es dann auch in die Kabine.

Der Borussen Trainer Jörg Pahlig weckte seine Jungs mit einer motivierenden und konstruktiven Ansprache auf! Mit dem Anpfiff zur 2. Halbzeit waren seine Jungs „On Fire“.  Mit einem Doppelschlag stellten Jan (41.) und Marko (43.) frühzeitig die Weichen auf Auswärtssieg. Nun zirkulierte Ball durch die eigenen Reihen und man konnte sich im weiteren Spielverlauf fast im Minutentakt Torchancen erspielen. Die logische Konsequenz waren weitere Treffer durch Diogo (56.), Momo (63.), Marko (65.) und erneut Jan (77.), die den 7:1 Auswärtssieg perfekt machten. Aufgrund der Leistungssteigerung in zweiten Durchgang geht der Sieg der Borussen-Juniors auch in dieser Höhe vollkommen in Ordnung.

Am kommenden Sonntag, 1. Dezember, steht im letzten Meisterschaftsspiel der Hinrunde das Derby vs. 08 II an. Das Spiel findet aufgrund eines Heimrechtstausch um 10.30 Uhr auf dem Borussen statt. Mit einem Sieg könnte die U17 eine tolle Hinrunde erfolgreich abschliessen.

U17-1 JG 2003/04 | 11.11.2019

Eine gute Halbzeit reicht der U17-1 zum Sieg beim VfL Senden.

Nach der unglücklichen 0:1 Niederlage im letzten Heimspiel gegen den Tabellenführer SuS Olfen, musste unsere U17-1 am Sonntag in Senden eine Reaktion zeigen. Leider blieb diese in der ersten Halbzeit aus. Die Mannschaft konnte sich bei ihrem Torhüter Stefan bedanken, dass sie mit einem 0:0 zum Pausentee durfte.

Nach einer ordentlichen Halbzeitansprache in der Kabine, zeigte die Jungs die gewünschte und von Trainer Jörg Pahlig geforderte Reaktion. Von der ersten Minute der 2. Halbzeit an wurde Senden unter Druck gesetzt. Resultierend aus einem Eckball köpfte Junes aus kurzer Distanz die Borussen-Juniors in Führung. Nach dem Führungstor bestimmten nur noch die Jung-Borussen das Spiel. Alle Versuche von Senden das Spiel in die Hälfte der Borussen zu verlagern wurde von dem starken Defensivverbund der Borussen unterbunden. Folglich war es nur noch eine Frage der Zeit wann die Borussen ihren Vorsprung ausbauen würden. Nach einer schönen Kombination im Mittelfeld wurde der Ball für Jan in die Tiefe gespielt. Diese Situation lies sich der Torjäger nicht nehmen.  Er netzte unwiderstehlich mit einer hohen Dynamik ein. Nach dem 2:0 hatte die U17 noch zahlreiche Torchancen, die jedoch nicht genutzt wurden. Ein großes Highlight war der Freistoss von Hassan – Der 25m-Strahl klatschte an die Unterkante der Latte und von da leider wieder in das Spielfeld.

Grundsätzlich ist das Team auf einem guten Weg. Eine Weiterentwicklung in vielen Bereichen ist vom Trainerteam zu erkennen. In den letzten beiden Spielen der Vorrunde dürfen keine Punkte mehr abgegeben werden, wenn man den Kontakt zu den Spitzenteams VFB Hüls und den SUS Olfen nicht verlieren möchte.

U17-1 JG 2003/04 | 13.10.2019

Die U17 gewinnt zum 4. Mal in Folge!

So hat das Trainerteam sich das vorgestellt - Von der 1. Minute an wurde eine engagierte Leistung gezeigt. Auf einem tiefen Naturrasen wurde der Ball und Gegner laufen gelassen. 80% Ballbesitz wurde leider in der ersten Halbzeit nicht mit einem Tor belohnt. Das änderte sich in der 2. Halbzeit. Nach einem beherzten Distanzschuss konnte der Mettinger Torwart den Ball nur nach vorne abwehren. Dort stand Jan Koch goldrichtig und staubte zum 1:0 ab. Nun legte Mettingen ein Zahn zu und kam durch eine Unaufmerksamkeit in der Borussenabwehr zum 1:1. Sofort zeigte die Borussenelf eine Reaktion und nahm das Heft wieder in die eigene Hand. Es wurden im Minutentakt Chancen erarbeitet. So was es nur eine Frage der Zeit , wann das erlösende 2:1 fällt. In der 73. War es dann Leon Marques, der einen schönen Angriff erfolgreich in das lange Eck abschloss. In den letzten Minuten des Spiels erhöhten Junes Marx und  Marko Rocha auf 4:1. Unter dem Strich ist der Sieg verdient, wenn auch 1-2 Tore zu hoch ausgefallen. Jetzt freut sich das ganze Team auf die Herbstferien und dann auf das Spiel gegen den Tabellenführer aus Olfen.