U9-1 | 04.10.2021

Jovel geflemmt gegen Kotenbeis.

Die  U9-1 der Borussen-Juniors freuen sich auf den Heimsieg wie die "Großen". Beim Klick auf das Bild ist es zu sehen.

Bei schönstem Fußballwetter trafen die Jungs um die Trainer Andrea Balderi und Paul Körner auf die stark eingeschätzte Mannschaft aus Kinderhaus. Borussia gehörte die Anfangsphase spielte sehr konzentriert und drückte den Gegner in die eigene Hälfte. Folgerichtig fiel in der 3. Minuten das 1:0 durch einen direkt verwandelten Eckball durch Elyas T. Die Borussen spielten weiter stark und in der 5. Minute verzog Praise noch knapp. Bis dahin kam Kinderhaus nicht einmal vor den Kasten von Emil.

Die Abwehr, heute mit dem starken Tugay in der Zentral und abwechselnd Mats, Nando & Max auf den Außenbahnen stand bombensicher, spielte konzentriert und kompromisslos.In der 8. Minute stieg, nach einer Ecke von Elyas E., Mats am höchsten und hielt in bester Horst Hrubesch Manier "den Schero" hin und erhöhte zum überfälligen 2:0. Zwei Minuten später machte Praise nach Vorarbeit von Elyas T das 3:0. In der 11. Minuten die erste Chance für Kinderhaus aber knapp vorbei. In der 15. und 17. Minute erhöhte Elyas mit einem Doppelpack auf 5:0.
Mit dem Pausenpfiff fiel dann der Anschlusstreffer durch eine ebenfalls direkt verwandelte Ecke. Schönes Ding.

Borussia kam wieder konzentriert aus der Pause. In der 24. Minute das 6:1 erneut durch eine Ecke die der Schnapper sich selbst einschenkte.
Kurz danach erhöhte Luise auf 7:1 nach  schönen Zuspiel von Elyas E. und im Gegenzug kamen die Gäste noch einmal auf 7:2 heran. Das Team des Trainer-Duos Paul Körner und Andra Balderi erhöhte wieder den Druck ließ "die Asse" schön laufen und schraubte innerhalb von 5 Minuten durch 3 Tore von Elyas und einmal Leo das Ergebnis auf 11:2. Praise, Max und Elyas T hatten noch weitere Möglichkeiten den Spielstand weiter auszubauen aber es blieb beim verdienten 11:2.

Nach dem Spiel fand das Trainerteam lobende Worte für die starke Mannschaftsleistung und das beste Saisonspiel bisher. Es spielten: Emil, Elyas E, Elyas T, Leo, Luise, Mats, Max, Nando, Praise und Tugay

U9-1 | 26.09.2021

Nach spannendem Spiel gewinnt die U9-1 bei der SG Telgte

Spannung pur und viele Tore beim Auswärtssieg der U9-1 bei der SG Telgte.

Nicht nur der September zeigte sich beim Spiel der U9-1 gegen die SG Telgte von seiner besten Seite. Mit der Sonne strahlten unsere Borussen im Takko-Stadion in Telgte um die Wette. Praise, Luise, Nando, Elyas T., Elyas E., Emil, Mats, Elisha, Tugay, Leo und Max überzeugten mit einem 9:6 Erfolg.

Die „Fans“ warten gespannt auf den Rängen, während sich die Mannschaft um das Trainerteam konzentriert warm macht - dann endlich Anpfiff! Elyas E. traf direkt in der 2. Minute zum 1:0 und nur 30 Sekunden später mit einem direkten Freistoß zum 2:0. Nur zwei Minuten später hatte Praise eine tolle Chance. Das Team konnte sich - wie immer - auf seinen Torwart Emil verlassen. In der 5. Minute blieb es - dank Emil - nur bei einer Möglichkeit für die Gastgeber. In der 13. Minute traf Max mit der Innenseite rechts unten ins Eck, 3:0. Ein fulminanter Start der Borussia. Doch während die mitgereisten Fans noch jubelten, stand es plötzlich 3:1 und nur eine Minute später folgte schon das sehenswerte 3:2 der Gastgeber. Nach weiteren Chancen auf beiden Seiten, waren es wieder die Telgter, die kurz vor der Pause zum 3:3 ausgleichen konnten.

Erneut erwischte die U9-1 der Borussia einen starken Start in die Partie. Nur eine Minute nach Wiederanpfiff war es Praise, der seine starke Leistung mit einem Tor zum 4:3 belohnte. Und während das Tor noch schnell notiert wurde, war es Elyas E., der nach schöner Vorarbeit von Elyas T. nur eine Minute später zum 5:3 erhöhte. Jetzt hatte man den Eindruck, dass die Borussia ihren Gegner gut unter Kontrolle hatte, doch Telgte gab sich zu keinem Zeitpunkt geschlagen, beschäftigte immer wieder die Abwehr mit Elisha, Mats, Nando, Luise und Tugay und blieb gefährlich.

In der 26. Minute erhöhte Borussia auf 6:3. Wieder ein drei Tore Vorsprung. Der sollte aber dieses Mal gehalten bzw. noch ausgebaut werden. Die Gastgeber zeigten sich jedoch kämpferisch und kamen wieder heran: 25. Minute, nur noch 6:4. Jetzt hieß es für die Borussia weiterhin konzentriert zu bleiben und Ballverluste in den eigenen Reihen zu vermeiden.

Elyas E. umdribbelte seinen Gegenspieler im Stile von Pelé, um dann souverän zu treffen - Begeisterung auf den Rängen. Nur kurze Zeit später war es wieder Elyas E., dieses Mal mit toller Vorarbeit für Max, der zum 8:4 einschob. Kurz vor Schluss hatte Mats noch eine gute Chance, aber verzog knapp am linken Pfosten. Nach dem 8:5 in der 31. Minute erlebten die Teams und Fans nur vier Minuten später noch ein Traumtor. Ecke Elyas E. - Schlenzer - Tor! Konnte die SG Telgte einen vier Tore Rückstand kurz vor Schluss noch aufholen? Nein, denn Emil verhinderte mit einer starken Parade ein Telgter Tor (36.). Kurz vor dem Abpfiff fiel noch das 9:6. Ein verdienter Sieg der Borussia, die als Team toll zusammengespielt haben und diesen Erfolg danach glücklich feierten.

U9-1 | 22.09.2021

U9-1: Saisonauftakt like Andrea "Andy" Balderi

Ganz viel Spaß hatten die Borussen-Juniors der U9-1 bei Ihrem Saisonauftakt im Hause Balderis

Hinlänglich bekannt ist, dass Andrea Balderi ein toller Trainer aber ebenso auch ein überragender "Entertainer" und Gastgeber ist. Bei den Borussen-Juniors sind seine Nikolaus- und Karnevals-Trainingseinheiten mittlweile schon legendär.

Nach dem langen Lockdown war es ihm ein besonderes Bedürfnis nach so langer Zeit wieder einmal gemeinsam mit "seiner U9-1" und seinen Trainer-Kollegen einen Tag/Abend in geselliger Runde mit div. Spielaktivitäten zu verbringen. So luden Andy und seine Frau Daniela am vergangenen Freitag kurzerhand die Mannschaft incl. aller Elternteile nach dem Training zu einem Grill- und Spielabend zu sich nach Hause ein. Nach einer Stärkung am Buffett verschlug es die Kinder direkt wieder in den Garten zum Spielen, Kicken und Bewegen, aber auch der Kickertische wurde von "Jung & Alt" in Beschlag genommen. Das Rahmenprogramm am Abend wurde durch viele kleine Spaß- und Wettkampfspiele abgerundet. Auf die Sieger*innen warteten jeweils kleine Vereinspreise. Fazit aller Beteiligten: Mal wieder ein rund um gelungenes Event.

Noch mehr Spielspaß für alle Borussen-Juniors gibt es beim "Bunten Familientag" am 09. Oktober 2021.

Kleine Bildergalerie auf Instagram

U9-1 | 18.09.2021

Erste Saisonniederlage gegen den TuS Hiltrup

Die U9-1 der #borussenjuniors lässt sich den Spaß trotz der Niederlage nicht verderben.

Bei bestem Wetter stand heute für die U9-1 das zweite Heimspiel der Saison gegen den TuS Hiltrup an. Das Trainerteam mit Niels Peter, Paul Körner und Andrea Balderi und die komplette Mannschaft waren - wie immer - motiviert bis in die Haarspitzen. Wie schon im Vorfeld erwartet, war es ein schweres Spiel.

Die Borussia erwischte den besseren Start. Nach vier Minuten stand es bereits 2:0, zweimal ein schönes Tor von Elias E.. Nur eine Minute später hatten erst Elias T. und auch Max die Chance zum 3:0, aber Hiltrups Keeper parierte stark, nicht nur jetzt, sondern im kompletten Spiel. Nachdem Emil in der 7. Minute mit einer Glanzparade das 2:1 abwenden konnte, fiel kurz darauf ein unglückliches Eigentor, so dass Hiltrup dann doch auf 2:1 verkürzte. Die Borussia ließ sich davon nicht beirren und schon eine Minute später erhöhte Elias E. zum 3:1. Hiltrup kam immer besser ins Spiel, ließ den Ball zusehends besser in den eigenen Reihen laufen, doch Borussia konnte in der 12. Minute zum 4:1 treffen (wieder Elias E.). In einem körperbetonten Spiel verkürzte Hiltrup nach einem schönen Konter auf 4:2. Emil verhinderte mit einer weiteren sehr starken Parade das nächste Tor. Doch in der 19. Minute war er nach einem abgefälschten Schuss chancenlos (4:3) und kurz vor der Halbzeitpause fiel dann noch der Ausgleich.

So wie Halbzeit eins endete, ging es leider auch in Halbzeit zwei weiter. Mit Tempo und guten Kombinationen erspielte sich Hiltrup in der 23. Minute die Führung. Elias hatte eine tolle Möglichkeit zum Ausgleich, leider ohne Erfolg. Unsere Borussia kämpfte verbissen weiter, konnte aber gegen das gute Zusammenspiel der Hiltruper nicht mehr den Druck aus der ersten Hälfte aufbauen, sodass in der 31. Minute das 4:6 fiel. Nachdem Max eine weitere gute Chance hatte und Tugay von der rechten Seite mit einem Traumschuss knapp das lange Eck verfehlte, nutzte Hiltrup eine weitere Chance und traf zum 4:7 Endstand.

Heute hat das insgesamt bessere Team gewonnen, aber die Borussia lässt sich davon nicht unterkriegen und freut sich schon auf das nächste Spiel am kommenden Samstag gegen die SG Telgte.

Mannschaft: Emil, Tugay, Nando, Leo, Max, Luise, Mats, Elyas E., Elyas T., Praise

U9-1 | 12.09.2021

Tolle Vorstellung beim 6:1 gegen Gremmendorf

DIe U9-1 freut sich über einen weiteren Sieg.

DIe U9-1 mit ihren Trainern Paul Körner, Niels Peter und Andrea Balderi trifft im ersten Auswärtsspiel der Saison auf die U9-1 aus Gremmendorf. Unser Team, wieder mit Stammtorwart Emil, ist zu Beginn ein wenig nervös. Es dauert ein paar Minuten ehe Max mit einem Weitschuss den Keeper das erste mal prüft. Wenige Minuten später vergibt Mats nach einer schönen Ecke von Elyas E. Der Torwart von Gremmendorf pariert erneut stark. Nur eine Minute später dann auch die erste Möglichkeit für den Gegner, aber es bleibt beim 0:0. Nach mehreren Chancen für unser Team dauert es bis zur 15. Minute, ehe Elyas E. nach Vorarbeit von Tugay zum 1:0 trifft. Borussia spielt zunehmend sicherer und geht verdient mit einer verdienten Führung in die Halbzeitpause.

Die Trainer finden in der Pause die richtigen Worte, denn das Team übernimmt in Halbzeit zwei die Kontrolle und lässt endlich Ball und Gegner gut laufen und folgerichtig ergeben sich mehr Räume und Chancen. Bei Kontern bleibt Gremmendorf in einem sehr unterhaltsamen Spiel aber weiterhin gefährlich. Praise schlenzt den Ball in bester Arjen Robben Manier von der halbrechten Seite ins lange Eck: Traumtor, 2:0. Doch Gremmendorf kämpft beherzt und hat weitere Chancen auf den Anschlusstreffer, den sie in der 27. Minute dann auch erzielen. Nur eine Minute später folgt wieder ein Tor von Gremmendorf, doch der Ball landet im eigenen Netz, 3:1 für Borussia. Das 4:1 lässt nicht lange auf sich warten. Elisha trifft nach einem fulminanten Schuss fast von der Mittellinie. Es folgen noch zwei schöne Tore, nach Vorarbeit von Elisha trifft Elyas E. zum 5:1 und Praise erhöht drei Minuten vor Schluß zum 6:1.

Die Trainer waren nach dem etwas nervösen Beginn mehr als zufrieden mit ihrer Mannschaft. Das konzentrierte Training in den letzten Tagen hat sich einmal mehr ausgezahlt.

Mannschaft: Nando, Luise, Elyas T., Elyas E., Tugay, Max, Elisha, Mats, Emil, Leo