1. Mannschaft 20.02.2024

Kaderplanung schreitet voran. Weiteres Trio sagt zu!

Mit Jacob Theuringer, Jan Springeneer und Marvin Wiechers (v.l.) bleiben drei Spieler aus der Viererkette bei #borussiaeins

Der Kader von #borussiaeins für die kommende Saison gewinnt weiter an Konturen. Die Verantwortlichen des Vereins dürfen sich nun über drei weitere Zusagen aus dem aktuellen Kader für die neue Spielzeit freuen. Mit Jacob Theuringer, Jan Springeneer und Marvin Wiechers stehen dem neuen Trainer-Duo Wiedenhöft/Kraus wichtige und in der Defensive variabel einsetzbare Spieler zur Verfügung.

1. Mannschaft 13.02.2024

Trio verlängert - Wichtige Eckpfeiler des Teams!

Mit Cebrail Demir, Mathis Schrick und Nils Burchardt (v.l.)bleibt #borussiaeins in der kommenden Saison ein erfahrenes Trio erhalten.

Nach dem 5:2 Sieg im Vorbereitungsspiel gegen Concordia Albachten am vergangenen Sonntag konnten die Verantwortlichen des Vereins in Sachen Kaderplanung für die kommenden Saison erfreuliches verkünden. Nils Burchardt, Mathis Schrick und Cebrail Demir haben nun dem neuen Trainer-Duo Wiedenhöft/Kraus ihre ligenunabhängige Zusage für die Spielzeit 2024/25 gegeben.

Nach dem Philipp Oluts bereits unter der Woche in Doppelfunktion als Torhüter und als TW-Trainer der Borussen-Juniors zugesagt hat, bleiben somit drei weitere erfahrene Eckpfeiler von #borussiaeins, die sich allesamt seit Jahren zu 100% Prozent mit dem Verein identifizieren, an Bord.

1. Mannschaft 03.02.2024

Wiedenhöft & Kraus übernehmen #borussiaeins zur Saison 24/25

Freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit in der kommenden Saison. Das neue Trainerteam (v.l. Julian Wiedenhöft und Janis Kraus) sowie Sportvorstand Jochen Klosa

Knapp zwei Wochen nach Bekanntgabe das Henry Hupe und Thomas Klimka am Ende der Saison den Verein verlassen, ist nun klar, dass  Julian Wiedenhöft und Janis Kraus in der kommenden Saison die 1. Mannschaft von Borussia Münster trainieren werden.

Der 33-jährige Wiedenhöft, der jahrelang im Jugendbereich und als Trainer der 2. sowie 1. Mannschaft von Münster 08 erfolgreich gearbeitet hat, und der 34-jährige Kraus, der aktuell noch als Trainer beim A-Ligisten SV Rinkerode tätig ist und im höheren Amateurbereich, sogar mit Einsätzen in der zweiten/dritten Liga, Fußball gespielt hat, übernehmen zur kommenden Spielzeit gemeinsam das Kommando an der Grevingstraße.

Sportvorstand Jochen Klosa: „Wir sind froh, dass wir die Nachfolge so zeitnah und kompetent regeln konnten. Die beiden entsprechen exakt dem erstellten Trainerprofil, passen menschlich sowie von der Fußballphilosophie zu 100%  zu uns und sind maximal ambitioniert. Nun wird noch ein zusätzlicher Junior-Coach und ein TW-Trainer gesucht, die das Trainerteam ergänzen sollen“.

1. Mannschaft 03.02.2024

Neuzugang für #borussiaeins: Erfahrener Julian Meyer ab sofort Borusse

Henry Hupe freut sich mit Julian Meyer (r.) einen sehr erfahrenen Neuzugang für #borussiaeins begrüßen zu dürfen.

Mit Julian Meyer steht Coach Henry Hupe zur Rückrunde ein erfahrener und in der Defensive variabel einsetzbarer Spieler zur Verfügung. Der 28-jährige Neuzugang, den es aus beruflichen Gründen nach Münster zog, spielte zuletzt für den Landesligisten FC Bad Oeynhausen, davor war er auch beim TuS Tengern (Westfalenliga) und RW Maaslingen (Landesliga/Westfalenliga) aktiv.

Julian Meyer: „Nach den ersten Einheiten kann ich sagen, dass es eine junge, dynamische sowie unheimlich motivierte Truppe ist und der Verein sympatisch und sehr strukturiert wirkt. Das macht Spaß und ich habe mich direkt wie Zuhause gefühlt. Ich hoffe, dass ich meinen Beitrag dazu leisten kann, das Ziel Klassenerhalt zu erreichen und auch in der kommenden Saison der Mannschaft weiterhelfen kann".

1. Mannschaft 01.02.2024

#borussiaeins mit Teambuilding-Spaß auf der Kart-Bahn

Das komplette Team von #borussiaeins hatte viel Spaß bei der Teambuilding-Maßnahme auf der Kartbahn und beim anschließenden Beerpong-Turnier.

Die 1. Mannschaft von Borussia Münster legt den Fokus in der Vorbereitung zur Rückrunde nicht nur auf intensive Trainingseinheiten und Testspiele auf dem Platz, sondern unternahm nun auch am vergangenen Samstag einen Teambuilding-Ausflug auf die Kartbahn.

Nach dem 3:1 Sieg im Freundschaftsspiel gegen den SV Lembeck ging es für das komplette Team in die „Sportkart Münster-Arena“ in den Norden der Stadt. Nach der Einteilung in zwei 12er-Gruppen gab es eine Einweisung und nach dem folgenden Warm-up ging es direkt in das Qualifying. Dort brausten die Borussen unter dem Hallendach mit ihren Karts um den Einzug in die Finalrunde.

Im Hauptrennen entwickelt sich von Beginn an ein Duell mit Haken und Ösen zwischen Björn Bils, der sich im Quali-Rennen die Poleposition sicherte, und Nils Burchardt. Dieser attackierte den Führenden permanent und nutze mit der nötigen Ruhe zum Ende des Rennens hin einen Fehler von Bils aus, raste unter tosendem Applaus seiner Mitspieler mit seinem Mini-Rennwagen an ihm vorbei und überquerte die Ziellinie als Erster. Auch Cebrail Demir und Hannes John profitierten von dem Fehler des „Borussen-Busfahrer“ Bils und konnten sich somit ihren Platz auf dem Podest sichern.

Der Abend, der mit einem Beerpong-Turnier am Borussen endete, hat allen viel Spaß gemacht hat. Bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft in der Rückrunde dann abermals auf der Überholspur Richtung Klassenerhalt unterwegs ist.

 

Bildergalerie