Boulesport

Boulesport | 04.07.2021

Boule-Abteilung engagiert sich im Borussen-Ferienpark

Die Mitglieder*innen der Boule-Abteilung helfen selbstverständlich im Borussen-Ferienpark mit.

Als die Mitglieder*innen der Boule-Abteilung von den Planungen der Spaß- und Bewegungsfreizeit in den Sommerferien hörten, war ihnen direkt klar, dass sie sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten engagieren. Neben der tatkräftigen Unterstützung vor Ort werden sie einmal am Tag auch eine betreute Übungsstunde im Borussen Boule-Park für interessierte Kinder anbieten und sie in das 1x1 des Boulespiels einweisen.

Abteilungsleiter Torsten Ingwersen: „Die meisten von uns sind selbst Eltern und Großeltern und wissen genau wie schwierig die Zeit für die Kinder im Lockdown war. Daher ist es uns ein großes Anliegen unseren Beitrag dazu zu leisten, damit diese in einer Wohlfühlatmosphäre mit viel Spaß wieder in die Bewegung kommen. Sicherlich wird man das eine oder andere Boule-Mitglied auch mit seinen Enkelkindern im Borussen-Ferienpark antreffen. Mit einem Augenzwinkern fügt Ingwersen noch an, dass man sich ja auch jetzt schon um Nachwuchs für die Boule-Abteilung kümmern muss.“

Tatsächlich können sich am Boulespiel interessierte Senioren*innen bei Torsten Ingwersen per Telefon oder Mail melden.

  • 1

Trainingszeiten