Rund um die Borussen-Juniors

Auf dieser Seite erhalten Sie aktuelle News und Infos aus der Jugendabteilung sowie von den Jugendmannschaften der Borussen-Juniors. Informieren Sie sich auch gern auf den einzelnen Teamseiten oder im News-Archiv der Junioren.

Jugendtrainer | 11.10.2022

Witty Lichtschranken-Zeitmesssystem: Borussia erhöht erneut die Trainingsqualität und Bewegungsmotivation

Freuen sich gemeinsam über die Anschaffung des neuen Witty-Zeitmesssystem. V.l. Jochen Klosa und die #borussentrainer Henrik Wegener, Henry Hupe und Thomas Klimka.

In der vergangenen Woche überreichte nun Jochen Klosa, Leiter Sport/Kommunikation des Vereins, symbolisch für alle Abteilungen des Vereins und deren TrainerInnen, an Henry Hupe und Thomas Klimka (1. Mannschaft) sowie an Henrik Wegener (U17-1), das neue Witty Lichtschranken-Zeitmesssystem.

Das einfache und vielfältig einsetzbare Messsystem wurde eigens entwickelt, um auf die Anforderungen bei der Zeitmessung einzugehen, die mit neuen Trainingsmethoden verknüpft sind. Der Zeitmesser verfügt über voreingestellte Tests (wie z.B. Sprint, Pendellauf, Ausdauer und Parcour), es besteht aber auch die Möglichkeit, benutzerdefinierte Tests zu benennen bzw. zu konfigurieren. Der Trainer kann damit auch eigene Test für seine Sportdisziplin konzipieren und eine entsprechende Leistungsdiagnostik erstellen bzw. durchführen. Sämtliche Ergebnisse lassen sich schon beim Training kabellos empfangen, was für den direkten Austausch bzw. für die Motivationsförderung mit dem Sportler bzw. mit den Kindern von Vorteil ist.

Denn nach dem Motto „Du kannst nur verbessern, was du auch messen kannst“ ist das System nicht nur im Vereinssport einsetzbar, sondern auch bei den vielen Bewegungsevents sowie Ferienfreizeiten auf der Sportanlage und besonders auch bei den Aktionstagen in Grundschulen und Kitas, die aktuell im Rahmen der „Kooperations-Offensive“ des Vereins, durchgeführt werden.

Henry Hupe: "Ich finde es großartig was der Verein für uns Trainer auf die Beine stellt um die Trainingsqualität in allen Altersklassen zu verbessern. Nach Blazepod, dem Kamerasystem Veo für die Videoanalyse nun auch noch das Witty-Messsystem. Ich denke, dass solche Investitionen in die sportliche Förderung eher selten sind".

Als nächsten Schritt wird versucht nun auch noch die Witty LED-Zeitanzeige anszuschaffen. Wer hierbei unterstützen möchte kann dies direkt mit einer Spende bei Paypal machen oder setzt sich bitte mit Jochen Klosa telefonisch oder per E-Mail in Verbindung.

Impressionen vom „Witty-Einsatz“ beim #move4peace Bewegungs- und Fußballcamp.

Borussia gegen Rassimus

Beim Aufruf des Videos werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Daher ist es möglich, dass Zugriffe gespeichert und ausgewertet werden. Detaillierte Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Video ansehen

Vorschau auf externe Inhalte