U13-1 | 09.03.2022

Sponsoring der Provinzial Geschäftsstelle Saleh: Die U13-1 nun mit Schutzengel unterwegs.

Das Team der U13-1 freut sich über das Sponsoring der neuen Trainingsanzüge durch die Provinzial Geschäftsstelle Saleh

Vor dem Training am vergangenen Freitag machten sich die Spieler*innen der U13-1 mit ihren Trainern Tom Korte und Moritz Krapp auf den Weg zur Hammer Straße, Ziel war die Provinzial Geschäftsstelle Saleh. Hier wartete eine großer Überraschung auf sie, denn aus den Händen des Geschäftsstellenleiters Naser Saleh wurde dem kompletten Team neue Trainingsanzüge überreicht. Die Freude bei den Borussen-Juniors war riesengroß.

„Immer da, immer nah“ ist nicht nur unser Motto bei der Provinzial, ich lebe es auch. Ich habe große Freude daran, engagierte Kinder, Jugendliche und Vereine aus meiner Nachbarschaft zu unterstützen." sagte Naser Saleh bei der Übergabe. Die neuen Anzüge wurden anschließend bei frostigem Wetter direkt im anschließenden Training eingeweiht und man munkelt, dass einige Kinder den Anzug gar nicht mehr ausziehen wollen.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Naser Saleh, dem Mann mit dem Schutzengel und dem riesengroßen Herz, für die erneute Unterstützung der Jugendabteilung von Borussia Münster.

U13-1 | 01.06.2021

Offizielles Mannschaftsfoto und Verabschiedung beim letzten Training

Es fehlt auf dem Bild der zu Preußen wechselnde Azeem Bourami.

Nach dem Motto „Was lange währt, wird endlich gut“, wurde auf Wunsch der Mannschaft und des scheidenden Trainers Stephan Edelhäuser (wie berichtet, wechselt er zur kommenden Saison zum SC Preußen Münster) beim letzten Training der Saison noch ein offizielles Mannschaftsfoto gemacht. So haben alle Beteiligten eine Erinnerung an die trotz aller Widrigkeiten tolle Saison.

Souverän die Quali-Runde gewonnen, regelmäßige digitale Trainingsübungen Challenges, Rätsel, Videoanlaysen und individuelle Trainingspläne im Lockdown, viele verbindliche und kindgerechte Trainingseinheiten nach dem Re-Start: Die Kinder haben viel erlebt, waren immer aktiv und in Bewegung und hatten vor allen Dingen viel Spaß. All dies war möglich dank des überragenden Engagements von Stephan Edelhäuser, der von Co-Trainer Linus Vennebörger und U15-1 Coach Thomas Klimka prima unterstützt wurde.

Am vergangenen Freitag dankten die Eltern und Spieler Stephan coronakonform für seinen unermüdlichen Einsatz und überraschten ihn mit einem Gutschein und den lange gewünschten Merchandise-Artikeln des Vereins. Er selber überreichte den Spielern eine „Surprise-Box" mit Kaltgetränken, Süßigkeiten sowie ganz "Stephan-like" auch mit Obst. Bei der Übergabe versprach er den Jungs, den weiteren Werdegang zu verfolgen und dass er sich auch in Zukunft häufiger am Borussen blicken lässt.

U13-1 | 25.10.2020

U13-1 gewinnt Quali-Runde

Nach souveränen Sieg im Nachbarschaftsduell gegen BW Aasee für die Leistungsliga qualifiziert.

Die D1 ist mit einem Heimsieg aus den Herbstferien zurückgekehrt. Gegen Blau-Weiß Aasee gewannen die Juniors im Borussen-Stadion überlegen mit 10:1. Über die gesamte Spielzeit wurden zahlreiche Torchancen herausgespielt, von denen Luca, Azeem und Titus einige erfolgreich verwerten konnten. Nach diesem Erfolg steht unser Team bereits einen Spieltag vor Abschluss der Qualifikationsrunde als Staffelsieger fest. In dieser ist nun noch das Auswärtsspiel bei Grün-Weiß Amelsbüren zu absolvieren, bevor im Anschluss die Vorbereitung auf die im Dezember beginnende Leistungsliga aufgenommen wird.

U13-1 | 04.10.2020

Tabellenführung behauptet

Die U13-1 kann auch bei der U12 vom 1. FC Gievenbeck gewinnen.

Unsere U13-Nachwuchsfußballer haben den Spitzenrang in der Qualifikationsrunde zur Leistungsliga erfolgreich verteidigt. Bei der bis dahin punktgleichen und ebenfalls noch ungeschlagenen U12 des 1. FC Gievenbeck gab es einen knappen, aber durchaus verdienten 2:1-Erfolg.

Die Partie im Sportpark war kampfbetont und fair – allerdings genauso hektisch und wenig strukturiert. Sehenswerte Spielzüge über mehrere Stationen blieben auf beiden Seiten die Ausnahme. Die Gastgeber waren im ersten Durchgang bei Eckbällen brandgefährlich und gleich zweimal nah am Führungstreffer. Der fiel kurz vor der Halbzeit dann auf der anderen Seite, als die Juniors Azeem im Zentrum erfolgreich freispielen konnten. 

Nach dem Wechsel hatten unsere Borussen mehr Zugriff in den Zweikämpfen, wussten die hohen und weiten Zuspiele des Gegners in die Spitze besser zu verteidigen und hätten  auf 2:0 erhöhen können. Aber anstatt für die Vorentscheidung zu sorgen, schlug Gievenbeck zurück: Nach einem Distanzschuss in der 38. Minute jubelten die Hausherren über den Ausgleich. 

Die Juniors erholten sich schnell von dem Rückschlag und fanden postwendend die Antwort. Luis kam im Strafraum zu Fall und Azeem verwandelte den anschließenden Foulelfmeter zum 2:1. Es sollte der finale Treffer an diesem Nachmittag sein, denn trotz intensiver Schlussphase passierte in beiden Strafräumen nicht mehr viel. Unsere U13 liegt mit dem Sieg weiter auf Kurs und trifft in den verbleibenden Partien der Quali-Runde noch auf Blau-Weiß Aasee und Grün-Weiß Amelsbüren.

Impressionen vom Spiel findet ihr hier in der Bildergalerie

 

Projekt "Fußball-Dart für Borussia"

Hier erhaltet ihr alle Informationen

U13-1 | 28.09.2020

Mit Kantersieg an die Tabellenspitze

Nun geht es für die U13-1 mit breiter Brust zum Spitzenspiel

Die U13-1 gewinnt ihr Heimspiel mit 23:0 gegen ESV Münster.

Nach dem gelungenen Saisonstart und den beiden Erfolgen gegen Preußen Münster U12 (2:1) und Wacker Mecklenbeck (10:0) traf die Borussen-U13 in der eigenen Arena auf den ESV Münster. Gegen den Nachbarschaftsverein entwickelte sich eine einseitige Partie mit vielen Toren für die Borussen-Juniors. Insgesamt neun der zwölf Feldspieler durften sich beim 23:0 (11:0)-Sieg in die Torschützenliste eintragen. Damit übernahmen die Borussen die Tabellenführung und müssen diese nun in der kommenden Woche verteidigen, wenn es zum Spitzenspiel gegen die ebenfalls noch verlustpunktfreie U12 des 1. FC Gievenbeck geht.

Ein großes Lob geht an die Mannschaft vom ESV die sich gemeinschaftlich bis zum Ende des Spiels tapfer und fair gewehrt haben.